Twilight Princess – Secret Videos

Ein Artikel bei gonintendo.com schreibt heute, dass GameVideos ein paar Videos zu Zelda – Twilight Princess veröffentlicht hat. In diesen Videos sind verschiedene Geheimnisse und Tricks dargestellt.

Holes & Caves secrets
Extra items secrets
Mini Dungeons secrets
Hearts secrets
Golden Bugs secrets

Zelda – Twilight Princess

Nachdem man sich dieses Holzschwert so hart verdient hat, ist man es leider bald wieder los. Anschliessend rettet man einen der Bälger aus dem Dorf vor irgendwelchen Affen und gelangt darauf wieder zurück zum Dorf. Dort wartet nun endlich die Aufgabe auf dich, nach Hyrule zu reiten und bei Hofe etwas abzugeben. Vorher muss aber Epona noch von einem Lichgeist geheilt werden. Dort tauchen dann endlich die richtigen Gegner des Spieles auf. Irgendwelche dunklen Gestalten, die mich dann auch direkt mal gefangen nehmen. Zu allem Übel verwandeln sie Link auch noch in einen Wolf. In der Wolfgestalt, muss man sich dann auf die Suche nach einem Schild und dem Schwert machen, das man eigentlich bei Hofe hätte abliefern sollen. Hat man beides gefunden, trifft man den Lichtgeist wieder, der einem sagt, man müsse jetzt Lichtertau Strahlentau von Schattenkäfern sammeln gehen. Danach kommen zum ersten mal ernstzunehmende Gegner, die man nicht mit ein paar Schlägen ausser Gefecht setzen kann. Das ist der Punkt an dem ich gestern Nacht um 02:00 Uhr aufghört habe. Mal sehen was mich als nächstes erwartet…

Zelda – Twilight Princess

HA! Kaum macht man es richtig, läufts wie geschmiert. Das Geheimnis der ersten Aufgabe bei Zelda ist, dass man auf dem Pferd sitzen muss um mit dem zusammentreiben der Ziegen beginnen zu können. Erst wenn man auf Epona sitzt und mit Phard spricht kommt der Dialog bezüglich der Ziegen. Und dann gehen sie von alleine in den Stall, wenn man sie in dessen Richtung treibt und biegen nicht immer kurz vor dem Stall nach rechts oder links ab, wie vor dem korrekten Dialog.

Danach kann man sich dann endlich die ersten Waffen/Items verdienen. Von Phards Frau bekommt man eine Angel, wenn man ihr den Weidenkorb bringt. Mit dieser Angel kann man dann seinen ersten Fisch fangen, mit dem man die Katze der Ladenbesitzerin ködert. Sobald diese ihre Katze zurück hat kann man dort die Schleuder kaufen. Von ihr bekommt man auch direkt eine halbe Flasche Milch, die man zum aufladen der Lebensenergie benötigt. Also die Milch, nicht die Flasche lädt die Energie auf. Hat man die Milch ausgetrunken, kann man in die leere Flasche Bienenlarven einfüllen lassen. Das sind Köder die zum angeln benötigt werden. Einige Fische beissen nur, wenn man Köder am Haken hat.

Und endlich ist es soweit. Man bekommt das erste Schwert. Es ist zwar nur aus Holz, aber immer noch besser als keines. Darauf folgt eine Öllampe, mit der man Licht und Feuer machen kann. Mal schauen was es als nächstes gibt.

Zuerst muss ich jetzt aber eine Runde BuBu machen. Gute Nacht!