HOWTO apache/php/sybase

Die Tage habe ich mich mit einer apache/php/sybase Installation rumgeplagt. Das Problem war, dass der apache die Umgebungsvariablen nicht übernommen hat. Das Ergebnis davon war, dass php mit dem command-line-interface (cli) in der Lage war eine Verbindung mit der Datenbank aufzubauen, aber durch den apache ausgeführt, konnte er die sybase speziefischen Funktionen nicht finden. Der Auslöser des ganzen war eine Zeile in dem /etc/init.d/apache Startskript.

Die Zeile

ENV="env -i LANG=C PATH=/bin:/usr/bin:/usr/local/bin"

in

ENV="env -i SYBASE=/opt/sybase SYBASE_OCS=OCS-12_5 LANG=C\
 PATH=/bin:/usr/bin:/usr/local/bin"

umgeändert und schon sind die Umgebungsvariablen auch dem apache bekannt.

env -i = evil: Denn env -i löscht alle Umgebungsvariablen und fügt nur die hinter dem -i Schalter definierten in die Umgebung ein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *