KeePass und DropBox

Seit kurzem nutze ich KeePass zusammen mit DropBox um meine Passwort Datenbank von PC, iPad und von meinem Android HTC Mobiltelefon aktuell zu halten. Wenn man an einer zentralen Stelle die Passwortliste pflegt, z.B. im Handy, dann kann man auf den anderen Plattformen immer die aktuellste Datei einsehen.

Nutzt man die KeePass Datenbank direkt aus dem DropBox Verzeichnis, kann man sicher sein, dass dort immer die aktuellste Datei liegt. Bei dem KeePassDroid sollte man dann die Standard Datenbank auf die Datei einstellen, die in dem DropBox Ordner liegt. Sobald man daran eine Änderung macht, wird diese automatisch per DropBox auf alle angeschlossenen Systeme verteilt.

Und so geht man mit den Dateien auf dem iPad um:

Beachten sollte man, dass das KeePassDroid auf Version 1 der Datenbank basiert. Somit sollte man für den KeePass Password Safe die Classic Edition nehmen, damit die Datenbank ohne Konvertierung und/oder Import verwendet werden kann. Für das iPad nutze ich aktuell MiniKeePass, hauptsächlich, weil es frei ist. Es gibt aber noch SyncPass, iKeePass, MyKeePass, KyPass.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *